Startseite
  Archiv
  Multiculture Show Case
  Meine Family
  NY, NY
  Home stay tour
  Mein College
  Powell
  Int. Studenten
  Cowboy/Rodeo
  Foodball & Mex.- Independence Day
  Yellowstones
  Mountain Camp
  My Car
  Rommy ist da
  ploetzl. Besuch
  Halloween
  Thanksgiving
  stressiges Christmaswochenende
  Snowboarden
  Weihnachtsferien
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Infos über Wyoming
   Wetter in Powell
   CDS
   InWent
   Yellowstones
   Hypnotiseur



http://myblog.de/jana-allein-in-den-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Foodball

 

So hier kann man dann jetzt auf dem linken Foto die Begrüßung sehen. Das witzige ist, dass Jede Mannschaft 4 Mannschaftführer hat. Auf dem rechten Foto finde ich, kann man gut sehen, dass pro Mannschaft  nur 12 Leute auf dem Feld sind, und jetzt zählt mal, wieviele Leute auf der Bank sitzen.... ? Ich kann nur sagen, eine Menge

 

Ach ja, hätte ich fast vergessen zu sagen, die in Schwarz/Orange sind wir. Unten links im Bild kann man auch die Cheerleader nochmal sehen. Süß oder?

Und für alle nochmal, die Cheerleader im Einsatz! Man glaubt es kaum, aber esist wirklich wie im TV.

Mexican Independence Day

Ja, das war der Freitag, wie schon erwähnt, stand ich den Samstag eigentlich den ganzen Tag in der Küche um mexicansiche Essen zuzubereiten.

Am Sonntag war ich dann ja auf dem Mexicanischen Independence Day

Süß oder, dass ist eine mexicanische Frau mit ihrem Kind. Naja und was ja nicht zuu übersehen ist, sie hat ihre Tracht an!

 

So und hier könnt ihr sie jetzt nochmal tanzen sehen!

Ja... hier könnt ihr mich dann auch mit einem schicken Sonbrero (hoffe, dass ich es richtig geschrieben habe) und nem schicken mexikanischen Oberteil sehen. Rechts neben mir könnt ihr Joy sehen, er ist im Spanisch-Club und war auch nur so zum helfen da. Dann kommen Lorenia und Lorra. Lorenia (steht rechts neben Joy) habe ich in der Küche geholfen. Sie will mir auch noch weitere mexikansiche Gerichte zeigen.

 

Ich glaube, hier muss ich nicht mehr viel kommentieren. Oder?

 

Oh, dass hatte ich ja fast vergessen, hier noch ein typisch mexikanisches Kinderspiel, leider habe ich vergessen wie es heißt, werde mich aber noch mal erkundigen. Ziel dieses Spieles ist es, dass mit süßigkeiten gefüllte Tier vom Baum herunter zu holen. Das einzige Hilfsmittel ist ein Schläger, mit dem Man das "Tier" so lange schlägt, bis es kaputt ist (und die süßigkeiten heraus fallen) oder bis das "Tier" herunter fällt. Wenn man den schwierigkeitsgrad erhöhen möchte, verbindet man den Kindern die Augen, sodass sie nicht sehen, wohin sie schlagen.

So, und das werde ich jetzt machen..... Gute Nacht

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung